lesfilles

Les Filles De Illighadad

Fatou Seidi Ghali & Alamnou Akrouni: ‚Les Filles de Illighadad‘ Illighadad ist ein kleines Dorf mitten im Niger. Dort, wo Savanne und Wüste sich begegnen, leben die Tuareg – in Lehmhütten wie sie auch die Musikerinnen Fatou Seidi Ghali und Alamnou Akrouni bewohnen. Die Bühne des Duos ist die offene Wüste; ihr Werk sind zarte, aber ungemein kraftvolle Akustik-Songs, aufgenommen live und an einem Stück, denen die Weite der Sahelzone innewohnt. In der sonst männlich dominierten Gitarrenmusik der Tuareg bilden die beiden Musikerinnen eine Ausnahme. Die traditionelle Tendé-Trommel, Chören und einer Geräuschkulisse unterstreichen ihre befreiende Antithese zur urbanen Musik der westlichen Welt. ‚Les Filles de Illighadad‘ ist eine Open-Air-Momentaufnahme eines Songwritings, das dank des Sahel Sounds Labels auch bei uns hörbar wird.

Einlass 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
AK: 12€
VVK: TixForGigs