18_Schefcyk

HANS SCHEFCZYK: Das Ding drehn

Ein höchst politischer und aktueller Krimi, der in Barcelona, Toulouse, Köln und Paris spielt.
Mitglieder einer untergetauchten, ehemals militanten Zelle – mehrere Frauen und Männer, einige versteckt im Ausland, andere mit neuer »bürgerlicher« Identität in Deutschland lebend – wollen mit einem letzten Coup ihre Existenz sichern: Kaufhauserpressung, ein narrensicheres Ding. Angesichts ihrer Erfahrungen und Fähigkeiten kann nichts schief gehen. Sie ahnen nichts von einem eingeschleusten Agenten des BKA in ihren Reihen…

Hans Schefczyk wurde 1953 in Köln geboren. Er lebt heute in Südwestfrankreich und arbeitet als Script Consultant und Drehbuchautor.

Donnerstag, 18.05.2017
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 6 Euro